Soli- und Protestbuch

Soli- und Protestbuch [Anmerkung]

Dieses Protestbuch soll als Informationsblattform und als Feedback über die aktuellen Geschehnisse dienen.
Der Ausgang dieses Verfahren hat vermutlich grundlegende Auswirkungen auf die künftige Angreifbarkeit von Antifaschisten/innen in Bezug auf die beschlagnahmten Symbole.
Wir würden uns über ein volles Protestbuch sehr freuen was uns bei der zähen Angelegenheit Mut und Energie gibt das Verfahren bis zu einem erfolgreichen Ende durchzukämpfen.
Also lasst was von Euch hören!!!

Sämtliche Beleidigungen (z.B. gegen die Staatsmacht), Aufrufe zur Gewalt oder ähnliches sind kontraproduktiv und werden nicht veröffentlicht.
Verantwortlich für den Inhalt der einzelnen Beiträge ist der Verfasser selbst und spiegelt nicht zwingend unsere Meinung wieder. Sämtliche Beiträge werden von uns freigeschaltet.

28.11.2005 von Maggo

Da kann man mal wieder sehen in was f?r einen pro-faschistischen staat wir leben. Es ist zum kotzen wenn man mit ansehen muss wie die arbeit von antifaschisten immer mehr behindert und unterdr?ckt wird und die parolen und aktionen von Faschisten immer mehr geduldet und sogar unterst?tzt werden. Bei so einem scheinheiligen vorwurf bleibt f?r mich nur der schluss das dieser staatsanwalt selbst ein "brauner" ist. Die deutsche justiz soll eigentlich vorkommnisse wie in der NS-zeit verhindern. Aber in der realit?t passiert genau das gegenteil.

28.11.2005 von Korbi

Also ich hab geglaubt ich spinne, als ich das mail von euch bekommen hab!
Da kann man echt nur wiederholen, was ihr in eurem neuen Katalog drin stehen habt:
ICH GLAUBE EHER AN DIE WAHRHEIT EINER HUR ALS AN DIE GERECHTIGKEIT DER DEUTSCHEN JUSTIZ!!!
Ihr habt die vollste Unterst?tzung meinerseits und ich werde auch an meiner Schule die W?nde mit eurer Infomail vollkleistern!! Anmerkung vom Razzia Team: Es hei?t nat?rlich Unschuld anstatt Wahrheit

Einen antifaschistischen Gru?!! Korbi

28.11.2005 von Joe

also ich weis auch nicht wo das noch hinf?hren soll. Irgendwann ist es warscheinlich legal ausl?nische Mitb?rger grundlos nieder zu schlagen und als dreckiges Pack zu beschimpfen, nur weil diese Menschen eine andere Hautfarbe haben. Ich selbst war am Samstag in einer solchen Situation und wurde zusammen mit meinem alten Schulfreund, der aus Brasilien stammt und perfekt bayerisch kann, des Lokals verwiesen. Und das nur, weil ein Glatzkopf mein Kumpel grundlos niederschlug. Warscheinlich wollte er mich damit provozieren und beschimpfte mich mit dem l?cherlichen Wort " Bastard ".

Wenn nun schon die Justiz von solchen Menschen manipuliert werden, wo soll das dann hinf?hren? Also ich f?r meinen Teil hab mich immer still verhalten und wollte auch nie ?rger mit solchen Typen, doch jetz l?uft der Hase anders und werde mich auch anders einsetzen.

Gru? aus Bayern.

Joe

28.11.2005 von Ich dachte meine Meinung

Moin Leute! Erst ma mein tiefstes beileid das auch ihr in die f?nge der Justiz geraten seid! Naja aber wir stehen voll und ganz hinter euch und werden euch bei "jeglichem" unterst?tzen und wir lassen uns unsere Meinung nicht verbieten! Warum gibt es immer diese Blindheit? Besonders in der Justiz bzw. Politik! Als wenn es nicht schon schlimm genug w?r das sich die Naziseuche immer weiter verbreitet, nein, jetzt werden auch noch wir unschuldiges "Volk" (wenn auch Links) daf?r schuldig gemacht, Propagandaelemente wie auch immer zu zeigen! Und ich meine was ist an einem Verbotsschild oder einem zerschlagenen Hakenkreuz so unverst?ndlich??? Also wenn die damit durchkommen, dann sind wir wirklich am Ende! Naja dann noch ma nan sch?nen Gru? an die Justiz!
"...ich glaube eher an die Unschuld einer Hure, als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.." (Slime,Gerechtigkeit)

28.11.2005 von qwizzi

also jetz is echt ma ende im gel?nde.
es ist ja sch?n das die polizei sich um sowas k?mmert, aber dann bitte bei der anderen seite.
ich denke durch solche aktionen untergr?bt die polizei ihre autorit?t sofern sie eine hatte. das is der absolut ?belste d?nnschiss den die da fabriziert hat. aber da kann man nur noch lachen und denen mit nem brett vorm kopf hauen.
ich finde das passt gut in das bild das ich mir bisher bilden "durfte". wenn man 10€ bezahlen darf weil man die nebelscheinwerfer anhatte und das obwohl es in diesem fall rechtens war, die polizei auf telefonische nachfrage und einem besuch auf dem pr?sidium mich nicht von dem gegenteil ?berzeugen konnte sollten die ma k?rzer treten und ?berlegen was sie jetzt eigentlich vorhaben. ich hab auch schon erlebt, dass ein kollege von mir ne anzeige bekommen hat weil er nen zipperbag mit tabak dabei hatte oder nen anderer kriegt einen aufs maul, ohne grund, und die polizei steht da und macht nix als dumm zu kucken und hinterher noch leute zu beschuldigen sie w?rden unter drogen stehen. naja is ja auch egal.
kurz:denkt ma dr?ber nach was ihr macht. und wenn ihr was macht machts richtig und nicht so.
d*ppen

28.11.2005 von Dine

moinsen
ich dachte ja schon mich tritt nen pferd als ich von der ganzen aktion das erste mal geh?rt habe aber jetzt da ich mir das alles noch ma so durch den kopf hab gehen lassen und mich auch weiter dar?ber informiert habe glaub ich echt das ich im absolut falschem film bin. es kann doch wirklich nicht angehen das man wegen eines buttons der ein durchgestrichenes hakenkreuz hat angezeigt werden kann und noch viel weniger das organisation oder auch vertriebe wie der nix gut dazu getrieben werden sollen den mund zu hallten. ich hoffe das die rechtssprechung irgendwann so ausgelegt wird wie es eigentlich sein sollte und das damit entg?ltig gekl?rt ist das man antifaschistische symbole offen tragen darf ohne angst davor haben zu m?ssen verurteilt zu werden
also die vollste unterst?tzung meiner seite und lasst euch nicht unterkriegen

28.11.2005 von leipziger punki

Es wird immer wichtiger etwas zu unternehmen! JETZT ERST RECHT!! Gerade wegen solcher Urteile muss die ?ffentlichkeit informiert werden. Sendet den Info-Newsletter an Zeitungen weiter und wenn es nur das Lokalblatt ist. Druckt Flyer mit diesen Inhalten und verteilt sie in euren Schulen. Habt ihr Gemeinschaftskunde oder ?hnliche F?cher? Diskutiert dieses Problem im Unterricht oder bringt es sonst wie in die K?pfe und damit auf die Bildfl?che.
Wir m?ssen aktiv werden!! Es wird Zeit, die Zeit zu ?ndern...

28.11.2005 von LinkerTerrorist

Hallo erstmal,
ich wollte hier auch ma meine Emp?rung?ber die D?mlichkeit dieser Staates zum Ausdruck bringen.
Es kann ja nicht angehn das dieLoite die gegen Faschismus und Rassismus vorgehn kriminalisiert werden und die die man eigentlich verurteilen sollte weiter hin draussen Ausl?nder und alternative Jugendliche zusammenschlagen k?nnen.
Da wird man doch schon stutzig und bekommt das Gef?hl das der Staat nicht wirklich von diesem faschoiden Gedankengut weg will!!!
Es zeigt sich ja immer wieder das Linke mehr und h?rter bestraft werden als rechtes Pack.
Bei mir in der Umgebung wurden in Sch?nebeck/Elbe vier Punks, im Alter von 17-24, direkt vor der Polizeistation von sechs Faschos, im Alter von 25-30, auf brutalste Weise zusammengeschlagen und die Polizisten haben erst viel zu sp?t eingegriffen, Augenzeugenberichte!! Die Punks erlitten schwere K?rperverletzungen und Sch?delbasisbr?che, ein Sharp der mit dabei war wurde sogar noch in der Polizeistation zusammengetreten!!!! Mit einem Punk haben die sogar Boardsteinbeissen gemacht, er hats zum Gl?ck mit schweren Kopfverltzungen ?berlebt, aber das schl?immste is ja, das nur einer zu 3 Jahren Haft verurteilt wurde, auch nur weil er gegen Bew?hrungsunterlagen versto?en hat, und die anderen haben nur Sozialstunden bekommen!!! Weil eine T?tungsabsicht nicht erkannt wurde!!! So ein Schwachsinn, wenn ich jemanden in den Boardstein beissen lasse und dann mit voller Wucht auf seinen Kopf trete will ich ihn auch bestimt nich t?ten!!!!!!!
In Magdeburg wurde dann vor kurzem ein Aarchist zu zwei Jahren ohne Bew?hrung verurteil, weil er angeblich Mollies auf das BGS am Hauptbahnhof geworfen h?tte, was bis heute nich nachgewiesen wurde, und nat?rlich wurde da dann gleich wieder von Terrorismus gesprochen!!!
Das sagt ja wohl alles ?ber diesen Staat aus.
Das Motto des Staates lautet anscheinend: "Mit den Nazis gehn wir Kaffee trinken und lassen die Gerechtigkeit im Meer versinken!"

Anarchistische Gr??e vom Axl!!!!!

28.11.2005 von Juuule

echt krass was hier in diesem tollen demokratischen staat abgeht...dachte eigentlich wir h?tten so was wie meinungsfreiheit aber naja was erwartet man hier auch..

habt meine volle unterst?tzung lasst euch nicht unterkriegen!

28.11.2005 von brennA

Diese Mail geht an alle, die auch unter Willk?rentscheidungen des Staates leiden.
es geht doch nicht an, dass die "linke"-Szene immer mehr kriminalisiert wird...es kommt mir schon beinahe so vor, als ob der Staat, durch jede verf?gbare Ma?nahme versucht die st?ndig wachsende linke Jugendbewegung immer mehr einzuschr?nken...und genau das zeigt mal wieder, welches Ziel unsere achso pluralistische Gesellschaft verfolgt und mit welcher Willk?r hier Leute diskriminiert und angegriffen werden...immer unter der Begr?ndung den B?rger sch?tzen zu wollen...wobei selbst der spie?igste B?rger mit einem Blick erkennt, dass Durchgestrichene Hakenkreuze und ?hnliches nunmal nicht dazu dienen Rechtsradikalismus und Antisemitismus zu verherrlichen, sonder seinen Protest gegen eben diese Dinge ?ffentlich darzustellen.

Ich hoffe DIE werden das irgendwann einmal begreifen...
Wir werden unseren Protest dagegen weiterhin ?ffentlich darstellen!!!!

Mit antifaschistischem Gru?!!!!

28.11.2005 von Goofreak

Ich find des auch ne ganz gro?e schweinerei!!! Die sollten sich doch echt mal an den Kopf langen und sich selbst fragen, was sie da ?berhaupt machen!! Man muss dagegen sofort was unternehen!! Ich bin auch dabei!! Die meisten menschen, denken aber leider net so weit!!
Also echt leute, da muss man sich doch echt fragen, "wohin die reise geht"??

Gru

28.11.2005 von ploeppo

Hm moinsn erste ma

Jo also das is do ?belst dumm! Irgendwie verdeutlicht das das (b?ses Wort f?r Polizei) und gerichte scheinbar f?r die nazis k?mpfen! Ich blick da irgendwie nicht mehr so richtig durch. Wat soll das denn?! Die sollen doch froh sein das es leutz gibt die dagegen sind und das es immer mehr werden! Aba naja die Polizei hat eh was gegen Zecken und Linke und so merkt man schon wenn die einem aufa Stra?e entgegen komm behandeln einen gleich wien verbrecher aber wenn son Fascho eim auf der mittelsten Stra?e halb tot schl?gt machen se nischts weil se angst hab d?s is es die ham einfach nur schiss! Die k?nnten ja irgendwie ne faus im gesicht hab oder so aba ich glaub das w?rde denen mal gut tun! wieso nehm die auf diese faschos r?cksicht ahhhh schei?e is das do! Ich w?rd mich gerne ma mit so jemanden unterhalten ob die das toll finden und ?berzeugt von ihrer arbeit sind w?rd mich ma interessiern

28.11.2005 von Chris

Ich h?te nie gedacht das wir nochmal einen Sprung zur?ck machen.Ich sehe es schon so kommen das alles wieder von vorne anf?ngt und das will ich nicht!Also wehrt euch so gut es geht BITTE.OIOIOI.

28.11.2005 von lieber unbekannt

dieses vorgehen der deutschen beh?rden ist ein armutszeugnis f?r deutschland und ?ber alle ma?en besch?mend!!!!
12 jahre nationalsozialismus und jeder wei? was das "ergebnis" war...millionen von toten und vermissten, gefolterten und ermordeten menschen...NUR WEIL SIE ANDERS UND SOMIT NICHT "SYSTEMKONFORM" DACHTEN UND AUSSAHEN...
wir antifaschisten, die uns gegen ein erstarken der faschos wehren und uns deutlich GEGEN DEN NATIONALSOZIALISMUS BEKENNEN, sollen wegen des tragens antifaschistischer symbole verurteilt werden??? die nazis d?rfen ungestraft ihre spr?che br?llen und antifas werden wegen durchgestrichenen hakenkreuzen eingelocht. ich bin ehrlich gesagt fassungslos. durch sachsen ging ein aufschrei, als die npd in den landtag einzog. haben politik, justiz und polizei nichts daraus gelernt??????
nazis entgegen treten! gegen rechtsradikale!!!

27.11.2005 von DevilBride

Erstmal hallo an allo.
Also meine meinung dazu is einfach nur, dass die Polizei mal nachdenken sollte bevor die so ne schei?e verbocken, aber das tun die ja net. Die sollten sich lieber mal um die Nazis k?mmern und nicht die Anzeigen, die deutlich machen, dass sie gehen den nationalsozialismus sind. Leute die nen Hakenkreuz tragen und dieses auch noch DURCHGESTRICHEN ist werden angezeigt und Nazis, die Parolen an W?nde schmieren oder sogar in St?dten oder D?rfern laut raus posaunen kommen ungesftraft davon!! Sowas kann man einfach nicht verstehen!!!!! Ich stehe voll hinter "Wir lassen uns das Dagegensein nicht verbieten!" uns unterst?tze es so gut ich kann!! Auf mich k?nnt ihr z?hlen!
Bye bye leute
[1 ] [2 ] [3 ] [4 ] [5 ] [6 ] [7 ] [8 ] [9 ] [10 ] [11 ] [12 ] [13 ] [14 ] [15 ] [16 ] [17 ] [18 ] [19 ] [20 ] [21 ] [22 ] [23 ] [24 ] [25 ] [26 ] [27 ] [28 ] [29 ] [30 ] [31 ] [32 ] [33 ] [34 ] [35 ] [36 ] [37 ] [38 ] [39 ] [40 ] [41 ] [42 ] [43 ] [44 ] [45 ] [46 ] [47 ] [48 ] [49 ] [50 ] [51 ] [52 ] [53 ] [54 ] [55 ] [56 ] [57 ] [58 ] [59 ] [60 ] [61 ] [62 ] [63 ] [64 ] [65 ] [66 ] [67 ] [68 ] [69 ] [70 ] [71 ] [72 ] [73 ] [74 ] [75 ] [76 ] [77 ] [78 ] [79 ] [80 ] [81 ] [82 ] [83 ] [84 ] [85 ] [86 ] [87 ] [88 ] [89 ] [90 ] [91 ]