Soli- und Protestbuch

Soli- und Protestbuch [Anmerkung]

Dieses Protestbuch soll als Informationsblattform und als Feedback über die aktuellen Geschehnisse dienen.
Der Ausgang dieses Verfahren hat vermutlich grundlegende Auswirkungen auf die künftige Angreifbarkeit von Antifaschisten/innen in Bezug auf die beschlagnahmten Symbole.
Wir würden uns über ein volles Protestbuch sehr freuen was uns bei der zähen Angelegenheit Mut und Energie gibt das Verfahren bis zu einem erfolgreichen Ende durchzukämpfen.
Also lasst was von Euch hören!!!

Sämtliche Beleidigungen (z.B. gegen die Staatsmacht), Aufrufe zur Gewalt oder ähnliches sind kontraproduktiv und werden nicht veröffentlicht.
Verantwortlich für den Inhalt der einzelnen Beiträge ist der Verfasser selbst und spiegelt nicht zwingend unsere Meinung wieder. Sämtliche Beiträge werden von uns freigeschaltet.

27.01.2006 von vief

Zun?chst einmal Hallo euch allen.
Es schockiert mich und stimmt mich mehr als traurig, erfahren zu m?ssen, dass sich so etwas wie der Fall Nix-Gut in einem vermeintlichen Rechtstaat ?berhaupt zutragen kann. Man sollt wirklich davon ausgehen, dass Polizei und Staatsanwaltschaft besseres zu tuen haben, als einigen Gesch?ftsleuten hinterher zu jagen, die die Leute via Internet mit Musik und Kleidung versorgen, vor allem angesichts dessen, dass selbige Kleidung dem im Ausland immer noch h?ufig vertretenem ?Ger?cht? entgegenwirkt, es h?tte sich hierzulande nichts ge?ndert.
Ich bin mit Sicherheit kein Punk und doch schlage ich entsetzt die H?nde ?ber dem Kopf zusammen, wenn ich Geschichten wie die eurige h?re. Jeder halbwegs vern?nftige Mensch muss sich sehr ?ber das Verhalten der Staatsanwaltschaft Stuttgart wundern. Anstatt sich ?ber Zivil-Courage zu freuen, kriminalisiert sie den Widerstand gegen Rechts und versucht diesen scheinbar umzust?rzen.
All denen, die sich hier im Soli-buch auf die ?elit?re Stufe des Punk? stellen, sei an dieser Stelle noch mit auf dem Weg gegeben, dass nicht jeder vermeintlich ?normale B?rger? ein Monster ist, das daneben steht wenn Rechte ihren M?ll in Form von Parolen oder Gewalt loswerden. Und es sehen sicherlich nicht alle nur unt?tig zu, wenn ?ihr? gegen selbigen M?ll protestiert, sei es auf T-Shirts oder auf der Stra?e. ?Ihr? seid nicht die einzigen, die etwas gegen Nazis haben. Genauso werdet ?ihr? auch nicht die einzigen sein, die aufstehen, anstatt ruhig sitzen zu bleiben und ihr Maul zu halten, wenn Ungerechtigkeiten wie diese aktuelle Strafverfolgung geschehen.
Nur gemeinsam sind wir stark.
Ohne R?cksicht auf Szenen und Musikgeschmack.
Es geht um ein gewichtigeres Problem als das der richtigen Frisur.

26.01.2006 von Smokey

so jetzt muss ich auch mal was dazu beitragen!ihr habt schon recht dass nich nur Punks dagegen was tun sollten sondern au das "Normale Volk" wo was gegen diese sinnlose Gewalt von dem schei? Braunen Dreck hat.Egal ob in der Stadt oder aufm Land.Jede Stimme gegen Faschismus fehlt.Aber vergleicht doch mal:wo dass dritte Reich noch war hat au jeder weggesehn was die Verbrechen angeht,und wie ises heute wenn wieder ein paar Glatzen Trouble machen,greifen ja au fast keine Leute ein(fast).
Des denk ich halt,wei? net was meint ihr dazu?

25.01.2006 von Wodka

Ich glaube das solche aktionen wie das mit dem nix-gut ausr?umen speziell gegen punks gerichtet sind, die "feinen herrschaften" wollen einfach keine Kritik an ihnen und ihrem System un setzen desswegen alles was es gibt gegen uns,dabei wollen wir doch nur das erreichen was das ziel aller menschen sein sollte FRIEDLICHES ZUSAMMENLEBEN MIT ALLEN schei? egal ob wei?,braun oder sonst irgentwie... Punks sind meiner meinung nach keines Falls assozial auch wenn wir dieses Image teilweise gerne haben und auch ein wenig Pflegen aber im grunde sind Punks wesentlich sozialer als so mancher "Normale Bp?rger" der nur wegschaut wenn mal wieder ein Ausl?nder zusammrngeschlagen wird, ich finde wir sollten unsere Meinung noch lauter Vertreten als vorher!
Ihr k?nnt uns nicht vernichten denn wir sind ein Teil von euch !!!

25.01.2006 von Nike

Tach. Ich find das echt nich in ordnung, was die polizei so alles macht.
Da wo ich wohn, hat so?n Nazi 3 leute umgebracht, nur weil sie aus Russland kommen. Und den tun sie dann nur n paar J?hrchen in Knast, weil er noch Jugendlich ist. Jetzt haben viele Bands ne CD gemacht die ist echt gut: "beats against violence". Da kann man doch froh sein, dass sie die CD erlaubt haben, ich mein: Die Polizei kann doch froh sein, dass jemand was gegn die Faschos unternehmen will! Aber nein, sie sind so undankbar! Zum Kotzen! Sind eben selber Faschos...
Aber wenn erst mal APPD gew?hlt wird, dann sehen sie schon wie sie im Mist sitzen.
Gr??e an alle Punks, und an euer super nix-gut team.
Weiter so!

25.01.2006 von Mokka

Ich glaube nicht, dass es reicht wenn nur die Punks auf die Strasse gehen. Es m?ssen alle Menschen die in ihrer ?berzeugung gegen Faschismus stehen auf die Strasse gehen. Die Situation hier in Deutschland ist zwar beschissen, aber wir d?rfen nicht ?bersehen das wir der wirtschaftlich st?rkste Staat in Europa sind. Also sollten wir wohl unsere Lebensweise ?berdenken.

24.01.2006 von Sven

Ich stimm Maxe und gesocks vollkommen zu.
Wenn wir auf die stra?e gehen, k?nnen wir was ver?ndern oder wenigstens zeigen, dass wir mit dieser beschissnen situation nicht zufreiden sind und falls das auch nichts n?tzt, haben wir es wenigstens versucht denn ihr wisst ja:
Wer nicht k?mpft, kann nur verlieren!

Es bringt leider rein gar nichts, haufenweise e-mails ans landgericht oder an die staatsanwaltschaft zu schreiben, wie ich selbst gemerkt hab. Die werden wahrscheinlich nicht mal gelesen.

Ich bin aber fest davon ?berzeugt, dass, wenn im ganzen land punks auf die stra?e gehn, sich etwas ?ndern wird. Irgendwann muss der staat der wahrheit ins gesicht blicken und merken, dass die faschisten eine echte bedrohung sind und nicht nur ?berbleibsel einer vergangen zeit. Wie maxe schon angesprochen hat, kann sich die ganze schei?e wiederholen und das will sicherlich nicht mal der staat.

Danke und tsch?ss!

24.01.2006 von Sluta

Hi ihr lieben nix-gutler :) wollte mal mein Statement zu der sache abgeben! :D

Also ich kann gesocks echt nur zustimmen, es kann doch echt nicht sein, das ihr als normale B?rger (das sind wir ja alle rein rechtlich gesehen) uns wegen einer "ANSCHEIND" guten Politischen meinung und bildung ankacken lassen m?ssen!? ich mein wo kommen wir denn dahin?? Ihr werdet angezeigt weil ihr angeblich Verfassungswidriges Material in Umlauf bringt, kann mann dann nicht auch die Polizei anzeigen, da sie es unterbinden das sich FREIE menschen eine FREIE Meinung ohne Voruteile bilden?? ich denke das geh?rt vors verfassungsgericht damit die Polizei eindlich mal n paar aufs maul kriegt und Ihnen ihre Verfassungsm??igen "beamtenrechte" erstmal h?bsch abgenommen werden... :/ denkt ma dr?ber nach! Aber wenn wir versuchen uns mit den Mitteln die dieses System zulassen zu wehren werden wir so schnell nichts erreichen :/ Pflastersteine beruhigen zwar f?r den Moment, aber ?ndern tuen wir ja dadurch nichts........WIr sollten nur einfach mal unsere von uns selbst gegeben rechte wahrnehmen ( do it yourself, meinungsfreiheit, K?nstlerische Freiheit, ach verdammt JEDE FREIHEIT^^) und anfangen den Leuten die versuchen uns und unsere Meinung zu unterdr?cken eine richtig heftige und grossangelegte, aber gut ?berlegte und durchdachte Promotion Kampagen zu starten, einfach ?ffentlich farbe bekennen (ok das tun wir auch schon so :D) aber ihr wisst schon wie ich das meine, einfach mal das maul aufmachen und das anprangern was anzuprangern ist und das sind definitiv nicht durchgestrichene Hakenkreuze oder Anti-Faschismus Parolen.....wir sollten diesem Korupptem, rechtem Treiben auf allen ebenen unserer Gesellschaft den Kampf ansagen....und zwar gemeinsam! es gibt bestimmt genug Leute die mitziehen w?rden.....

najo egal ich hoffe ihr packt das =) lasst euch net unterkriegen ;)

23.01.2006 von Maxe

Gesocks die idee mit dem auf die stra?e gehen is genau meine meinung nur sollten wir uns ma ?berlegen in welcher situation wir grade stecken und wof?r wir dann auf die stra?e gehen: Es ist wieder so: dass es den menschen immer schlechter geht und sie deswegen radikal werden es ist wie vor der wirtschaftskrise am "schwarzen freitag"1929 und was danach karm wissen wir ja und so fing es auch an das die NSDAP als "kleine partei" in die parlamente einzog und dann letzendlich 1933 die macht ergreift und dann kam der terror!!!!Heute sind es die NPD bezieungsweise die DVU die !NOCH!kleine Parteien sind!Nur wollen wir nich vergessen das es damals noch andere systeme gab die auch keine schlechten changen hatten durchgesetzt zu werden ,die eine wirklich gute alternative gewesen w?ren, die nur an der gewalt der nazis gescheitert sind, eben Kommunismus und Sozialismus!Und sollten wir nich mal f?r einen wirklichen freien Kommunismus k?mpfen in dem jeder sich wirklich frei entfalten kann?lasst uns daf?r auf die stra?e gehen denn dieses System wird nicht mehr lange halten falls es den menschen nich wieder anf?ngt besser zu gehen!Und dann gibt es 2 Wege raus aus der krise entweder Faschismus oder Kommunismus beziehungsweise sozialismus und dann sollten wir entscheiden wof?r wir dann auf die stra?e gehen und ich hoffe ihr f?llt eine vern?nftige entscheidung! Euer Maxe bei Kritik: MaxeKritik@gmx.de

23.01.2006 von gesocks

Oi! dass is jetz kein Aufruf zur gewalt, sondern zu einer Demo. hippie 89 hat absolut recht. Wir werden nicht im Internet angeh?rt sondern in der ?ffentlichkeit. Wir sollten f?r Fairniss und Meinungsfreiheit demonstrieren und nicht auf unseren ?rschen sitzen bleiben und weiterhin im Internet versteckt bleiben. Wir sollten f?r nix-gut auf die Stra?e gehen und eine gewalltfreie demo starten. Es wird uns nichts brigen mit Steinen zu werfen. Mehr Anh?rung bekommen wir, wenn wir mit Parolen, Flyer, und Wissen um uns Schmei?en. Nebenbei k?nnen wir auch unser Image gegen?ber dem "nomalen Volk" ausbessern. Wir sind keine Tiere und lassen uns auch nicht als solche behandeln.

Der Staat kann uns Puks dass Leben schwer machen aber nicht dem "normalen Volk".
Jetzt sind wir wenige aber haben wir dass Volk zumindest in dieser Sache auf unserer Seite, sind wir eine unaufhaltsame Masse welche f?r eine freie Meinung steht. Sollen die rechten ruhich bei der Demo vorbeischauen, wass solls. Sie k?nnen mit ihrer blinden Gewalt nicht alle erwischen und schon garnicht jemanden ?berzeugen, wir schon, immerhin sind wir keine Verbrecher und wenn es noch ein wenig Intelligenz im Staat gibt, dann wird er das auch erkennnen

22.01.2006 von Killerbl?mchen

Wollt euch erst ma sagen das ich es gro?e klasse finde dass ihr die Aktion startet,weil ich denke das gerade dieses Thema nie die Aufmerksamkeit bekommen hat, die es h?tte bekommen m?ssen!!!!! Was ich au?erdem betonen m?chte, ist das man nicht ausschlie?lich auf die NPD-W?hler losgehen sollte, sondern das man die augen viel mehr auf die ganzen Typen im Anzug wirft!! Naja, finde auf jeden fall das dieses Thema nie genug Aufmerksamkeit bekommen kann... In dem Sinne: Mehr Bildung f?r Staatsanw?lte und viel Erfolg im prozess!!!!

22.01.2006 von marcel ross

jo ist schon mein zweiter eintrag hier im soli-buch, der erste wurde zwar gestrichen, ist mir aber egal! ich hoffe das alles f?r euch gut ausgeht und der staat mal verliert! die sollen sich ma um die faschos k?mmern und uns punker in ruhe lassen! liebe gr??e an das nix-gut team und an meine bezaubernde freundin lisa rohkohl! mfg der ewige punk marcel ross

21.01.2006 von Stephan Scholz

Hier ein ganz gutes Argument in Form eines Leserbriefes aus der Frankfurter Rundschau:

"Folgt man der Rechtsauffassung des Oberstaatsanwalts Pfohl und des Landgerichtes Stuttgart, m?ssten auch Schulbuchverlage sowie die Bundeszentrale f?r politische Bildung konsequent wegen der Verbreitung von nationalsozialistischen Symbolen angeklagt und verurteilt werden.
Da dies offensichtlich nicht der Fall ist, liegt der Schluss nahe, dass die politische Arbeit von Antifaschisten behindert und kriminalisiert werden soll - ein Fall von offenkundigem Amtsmissbrauch. J?rgen Klei, Frankfurt a. M."

17.01.2006 von Maxe

So das ist jetz auch son eintrag der nich direkt zu thema ist also an gesocks: das lied Demokratie ist von Slime aus dem album Yankees Raus ich habs bisher nich gecovert. Wenn du das ma vor hast musste dich ma an slime wenden (slime.de) aber ich denk ma die werden da nix gegen haben.

17.01.2006 von Hippie 89

Also ich glaube echt bei uns geht was total schief, aber heulen hilft da auch nix wir m?ssen was dagegen tun!
Ich glaube die meisten "Punks" sind gro? im alte leute bep?bbeln, aber wenn dann endlich mal was da ist wo wir mal das maul aufreisen sollten dann seid ihr alle still.
Mit schei? bulle und Fuck staat kommt man da nicht sehr weit, wir m?ssen handeln, wir m?ssen unsere meinung ordentlich vertreten und wir d?rfen uns nicht einsch?chtern lassen.

Also ?berlegt mal mehr und handelt richtig.
<lasst die alten Omis und macht was ordentliches>

17.01.2006 von Sven

Der Staat sieht halt ?ber den braunen Dreck hinweg...

Was mich am mei?ten wundert, ist das deutsche Rechtssystem, und zwar:
Ihr wisst ja sicher was in ? 86 Abs. 1 so drin steht.... versteht zwar kein Mensch aber darauf basiert anscheinend die Hausdurchsuchung.
Auf jeden Fall steht, wie ihr sicher auch wisst, im Abs. 3, dass Abs. 1 nicht gilt, wenn "...das Propagandamittel [...] der staatsb?rgerlichen Aufkl?rung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, [...] der Berichterstattung ?ber Vorg?nge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ?hnlichen Zwecken dient."

Also entweder ich hab da was falsch verstanden oder die haben da irgendwas faslch verfasst.

MfG. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
[1 ] [2 ] [3 ] [4 ] [5 ] [6 ] [7 ] [8 ] [9 ] [10 ] [11 ] [12 ] [13 ] [14 ] [15 ] [16 ] [17 ] [18 ] [19 ] [20 ] [21 ] [22 ] [23 ] [24 ] [25 ] [26 ] [27 ] [28 ] [29 ] [30 ] [31 ] [32 ] [33 ] [34 ] [35 ] [36 ] [37 ] [38 ] [39 ] [40 ] [41 ] [42 ] [43 ] [44 ] [45 ] [46 ] [47 ] [48 ] [49 ] [50 ] [51 ] [52 ] [53 ] [54 ] [55 ] [56 ] [57 ] [58 ] [59 ] [60 ] [61 ] [62 ] [63 ] [64 ] [65 ] [66 ] [67 ] [68 ] [69 ] [70 ] [71 ] [72 ] [73 ] [74 ] [75 ] [76 ] [77 ] [78 ] [79 ] [80 ] [81 ] [82 ] [83 ] [84 ] [85 ] [86 ] [87 ] [88 ] [89 ] [90 ] [91 ]